Willkommen bei AuthorWing!

Bist du Nachwuchsautor und zweifelst daran, es jemals wirklich bis zur Veröffentlichung zu schaffen? Stellst du dir diese oder ähnliche Fragen:

  • Kann ich das wirklich so schreiben?
  • Bin ich gut genug?
  • Interessiert es überhaupt jemanden, was ich da schreibe?
  • Was habe ich mir eigentlich dabei gedacht, ein Buch veröffentlichen zu wollen?
  • Ich bin doch nur ein Niemand und sicher will niemand mein Buch lesen!

Oder hast du vielleicht schon veröffentlicht, bist zufrieden mit deinen Büchern und möchtest etwas zurückgeben? Möchtest du anderen Autoren dabei helfen, ihre eigenen Bücher auf den Markt zu bringen, weil du weißt, wie wunderbar es sich anfühlt, dieses Ziel zu erreichen?

Dann bist du hier genau richtig! Wir sind eine ehrenamtliche Community, die sowohl aus erfahrenen Autoren, als auch aus Neulingen besteht.

Unser Ziel: Jungautoren auf dem Weg zu ihrem ersten Buch zu unterstützen. 

Was erwartet mich bei AuthorWing?

Bisher konntest du aufgrund eines Bewerbungsverfahrens Mitglied bei AuthorWing werden, wenn du dich als Wing (erfahrener Autor) oder Schützling (unveröffentlichter Autor) beworben hast. Genau wie wir und unsere Bücher, entwickelt sich aber auch AuthorWing stetig weiter.

Das Konzept der 1:1 Arbeit zwischen Wing und Schützling hat sehr gut funktioniert, als sich AuthorWing noch in den Kinderschuhen befand. Mit wachsender Wahrnehmung in der Autorenwelt, haben immer mehr Jungautoren zu uns gefunden, sodass wir inzwischen weit mehr Schützlinge begleiten, als wir unterstützende Wings haben.

Mitte 2017 haben wir unseren Fokus deswegen von der 1:1 Begleitung auf unsere Facebook Community verschoben. In unserer geschlossenen Facebook-Gruppe können wir uns als Gemeinschaft untereinander austauschen. Es werden Fragen gestellt, Tipps gegeben und sich gegenseitig unterstützt, wenn es mal nicht so läuft beim Schreiben, wie man es gern hätte.

Jeder, der Mitglied bei uns ist, kann sich an die Gruppe als Ganzes wenden und auch heute finden sich immer noch einige Wings und Schützlinge zusammen, die auch Abseits der Facebook-Community zusammenarbeiten.

Anfang März 2018, kurz nach dem zweiten Geburtstag von AuthorWing, wurde die Community auf Facebook für alle Autoren geöffnet, die sich bei uns engagieren möchten oder Hilfe suchen. Das Bewerbungssystem wurde abgeschafft und es steht nun jedem Autor frei, unserer Gruppe nach Beantwortung der drei Gruppenfragen beizutreten. Die Gruppe selbst ist allerdings immer noch geschlossen, sodass nur Gruppenmitglieder deine Beiträge lesen können.

Der Vorteil: Neben der Erfahrung vieler Autoren, auf die du zugreifen kannst, steigst du auch in ein stetig wachsendes Netzwerk aus Verlagsautoren, Selfpublishern, Lektoren, Korrektoren und Coverdesignern ein!

Wie kann ich mitmachen?

Rufe unsere Author Wing Community auf Facebook auf, stelle einen Gruppenantrag und beantworte die drei Fragen. Das war es schon.

AuthorWing außerhalb von Facebook

Auch wenn unser Hauptaugenmerk auf unserer Facebook-Community liegt, wissen wir, dass nicht jeder bei Facebook angemeldet ist. Deshalb führen wir einen öffentlichen Blog auf dieser Webseite, auf dem wir Schreibtipps, Interviews und mehr veröffentlichen.

Ab 2018 sind auch erste AuthorWing-Treffen geplant, die wir öffentlich im Blog, auf Facebook und unserem Twitterkanal bekannt geben und zu denen jeder, der kommen möchte, herzlich eingeladen ist.

Wenn du besondere Fragen hast oder Hilfe bezüglich deines Buchs brauchst, kannst du uns auch immer über unser Kontaktformular anschreiben.

Unser Slogan: When you can’t quit …

“When you can’t quit – you’re a writer.”
Wenn du nicht aufhören kannst, bist du Autor.

Die Frage, ab wann man Autor ist, steht oft im Raum. Für uns ist es ganz einfach: Wenn du nicht mit dem Schreiben aufhören kannst, egal ob du schon veröffentlicht hast oder nicht – dann bist du ein Autor. Und wenn du dein Buch fertig stellen und veröffentlichen willst – dann kommst du zu uns.

Mitglieder

Fans

Tassen Tee getrunken

Ein Buch schreiben: Schritt für Schritt zum eigenen Buch

(Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Diese Links sind mit einem * gekennzeichnet) Wie kann ich ein Buch schreiben? Ich möchte gern ein Buch schreiben, weiß aber nicht so richtig, wie ich anfangen soll. Was ist denn der erste Schritt, wenn ich ein Buch schreiben...

Inspiration für Autoren – Rework

Das wir als Autoren Inspiration brauchen, ist vermutlich klar. Aber brauchen wir diese Inspiration wirklich nur für unsere Geschichten? Hängt nicht viel mehr alles im Leben voneinander ab und macht nicht alles, was uns passiert, einen Teil unserer Selbst, unserer...

Das Sommer-Bootcamp² für Autoren

Diesen Sommer schon was vor? Das Autoren Sommer-Bootcamp² ist da! Wenn du auf diesem Blog und vielleicht sogar in unserer Community gelandet bist, beschäftigt dich auf jeden Fall das Thema schreiben. Und ganz egal, welche Ziele du mit dem Schreiben verfolgst und in...

Wie gehe ich mit einer negativen Rezension um?

"Die Wendungen waren für mich total vorhersehbar, Love's Verhalten war nicht nachvollziehbar und Jackson unsympatisch. Das Buch ist außerdem voll der Softporno mit sooo vielen Rechtschreibfehlern!" Das sind einige der Aussagen einer negativen Rezension (2 Sterne), die...

Dein Buch veröffentlichen – Trau dich!

Ein Buch zu schreiben, ist harte Arbeit. Du wirst nicht immer motiviert sein, du wirst an Punkten angelangen, an denen du nicht weiter kommst und manchmal wirst du auch einfach alles in Frage stellen, was du bisher so fabriziert hast. Und das ist in manchen Fällen...

Wie du die Überarbeitung deines Manuskripts abschließt

Um ein Buch zu schreiben, hat sich "Rohfassung -> Überarbeitung -> Lektor -> Überarbeitung -> Korrektor -> Feinschliff" als gute Reihenfolge erwiesen. Manche schicken ihr Buch auch zweimal ins Lektorat oder zweimal ins Korrektorat. Manche fügen Testleser hinzu, andere...

Lektor und Korrektor – brauche ich die?

Eine Frage, die sich gerade Autoren mit begrenztem Budget stellen, ist die nach dem Lektor und dem Korrektor. Gleichermaßen wird auch die Frage nach der Notwendigkeit eines Coverdesigners gestellt, aber das ist ein anderer Artikel. Heute beschäftigen wir uns mit...

Schreibblockade – Was kannst du dagegen tun?

Zunächst einmal muss ich gestehen, dass ich das Wort "Schreibblockade" nicht sonderlich mag. Ich weigere mich auch, daran zu glauben, dass es sowas wie eine Schreibblockade überhaupt gibt. Das bedeutet nicht, dass ich nicht weiß, dass es diese Momente gibt, in denen...

Wie du täglich 10.000 Wörter schreibst

Eine Eigenschaft, die jeder benötigt, der Autor werden und ein Buch schreiben möchte, ist Ausdauer. Wenn du schon einmal am NaNoWrio, dem National Novel Writing Month, teilgenommen hast, weißt du, wie anstrengend es sein kann, täglich zu schreiben. Immer wieder kommt...

Autor werden: Der Weg in die Selbstständigkeit

Der Traum, vom Schreiben zu leben, steckt in vielen Autoren. Auch Katherina Groth wollte eines immer unbedingt: Autor werden. Das hat sie geschafft und lebt inzwischen schon seit zwei Jahren als selbstständige Autorin. Für AuthorWing teilt sie ihre Erfahrungen und...